Website-Projekte bei divo-webdesign

Kommunikation ist alles

Zunächst benötige ich so viele Informationen wie möglich über Ihr Unternehmen, die Zielgruppe und Ihre Erwartungen an die neue Website. Diese Informationen dienen auch als Grundlage zum Erarbeiten eines Angebotes.

Um diesen Kommunikationsprozess zu vereinfachen, stelle ich hier ein Website-Briefing im pdf-Format bereit. Darin frage ich alle für mich wichtigen Informationen ab. Das kann auch für Sie hilfreich sein, um sich selbst über die Zielsetzung des Projektes klarer zu werden. Natürlich können Sie diese wichtigen Informationen und Gedanken auch anderweitig notieren und mir zusenden.

So eine Briefing-Liste auszufüllen erscheint zunächst langweilig und zeitraubend. Doch diese Zeit ist gut investiert, um späteren Missverständnissen und dauernden Rückfragen vorzubeugen. Damit ein Website-Projekt gelingen kann, ist ehrliche Kommunikation zwischen Auftraggeber und Webdesigner sehr wichtig.

Füllen Sie daher dieses Webdesign-Briefing zum Anfordern eines Angebotes möglichst genau aus.

Termine sind nicht zwingend nötig

Um den Verwaltungs- und Zeitaufwand (und letztendlich auch Kostenaufwand) für Sie und mich zu verringern, kann der Kommunikationsprozess auch unkompliziert per E-Mail und Telefon erfolgen. Termine sind nicht zwingend nötig, so haben Sie mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft und können E-Mails von mir beantworten, sobald es bei Ihnen passt.

Nun zum eigentlichen Projektablauf:

1. Die Navigation

Nachdem Sie mir den Auftrag erteilt haben, erarbeite ich auf Basis der Informationen von Ihnen die Navigationsstruktur Ihrer Website. Diese übermittle ich Ihnen zur Prüfung. Falls Sie Änderungswünsche haben, werden diese eingearbeitet.

2. Das Aussehen Ihrer neuen Website

Auf Basis der Informationen von Ihnen erstelle ich ein Gestaltungskonzept. Sobald der Entwurf fertig ist, werde ich ihn auf eine Testdomain laden und Sie informieren. Sie können sich den Vorschlag nun in Ruhe ansehen und auf sich wirken lassen. Danach sprechen wir über Änderungswünsche, falls vorhanden. Der Entwurf wird dann ggf. weiterentwickelt, bis Sie zufrieden sind.

3. Technische Grundlage und weitere Funktionen

Sobald sie die Freigabe für das Gestaltungskonzept gegeben haben, beginne ich, die technische Struktur der Website aufzubauen. Erhalten Sie ein CMS, wird dieses nun auf meiner lokalen Testumgebung installiert und der erarbeitete Designentwurf darin integriert. Die Navigationsstruktur und Plugins oder Module des CMS werden installiert und schon einmal geprüft.

4. Texte und Bilder einfügen

Nun ist es an der Zeit, die von Ihnen gelieferten Inhalte in die Website einzufügen. Hierbei werden die Anforderungen der Suchmaschinen berücksichtigt. Danach folgen ausführliche Funktionstests in den gängigen Browsern. Wenn auf meiner lokalen Umgebung alle Tests abgeschlossen sind, ziehe ich das Projekt auf eine Testdomain um. Hier haben Sie wieder die Möglichkeit, sich das Projekt in aller Ruhe anzusehen. Inhalte können nun ergänzt oder angepasst werden. Kleinere Änderungswünsche am Layout sind auch noch möglich.

5. Onlinestellen und ausgiebiges Testen

Nach Freigabe durch Sie, wird das Projekt auf Ihre Domain umgezogen und veröffentlicht. Ist die Website an Ihrem Bestimmungsort, führe ich noch einmal abschließende Tests durch (Funktionstests der Formulare und Suchfunktionen, Überprüfen der Funktionsfähigkeit aller internen und externen Hyperlinks).

Somit ist die neue Website für jedermann erreichbar und kann von Ihnen bekannt gemacht werden. Je nach Bedarf kann ich Ihnen in einer Schulung zeigen, wie Sie Texte und Bilder in Ihrer neuen Website einfügen.