Top 10 Plugins zur Sicherung einer WordPress-Seite

Eine der allerwichtigsten Sachen, die man für seine WordPress-Seite machen kann, sind die regelmäßigen Backups, um dadurch seine Seite vom Verlust aller Daten zu schützen. Schließlich denkt man kaum daran, dass ausgerechnet die eigene Seite gehackt wird.

Quelle: http://blogs54.de/blog/2013/12/automatisches-wordpress-backup-richtig-anlegen/

Zum Glück gibt es eine Menge von guten WordPress-Plugins, die dafür da sind, alle Dateien, Seiten, Dienste – und Warenbeschreibungen zu sichern. Gastautor Andreas Steiner stellt in diesem Artikel die TOP 10 Plugins zur Sicherung einer WordPress-Seite vor.

Ungeachtet der Tatsache, dass mehrere kostenfreie Plugins zur Verfügung stehen, gibt es auch zahlreiche kostenpflichtige Plugins. Man benutzt beide Typen und beide haben Pros und Contras. Wollen wir einen Blick darauf werfen und klären, welche Vor – und Nachteile beide Typen haben.

PREMIUM gegen FREIE Plugins

Der größte und auffälligste Vorteil von freien Plugins ist selbstverständlich der kostenfreie Zugang. Hier darf man aber den Spruch nicht vergessen: „Man bekommt das, wofür man zahlt“. Meistens sind die freien Plugins von den anderen Nutzern bewertet, sie werden von mehreren Usern heruntergeladen und installiert. Diese Tatsache verleiht gewisse Sicherheit, weil viele Menschen schon eine positive Erfahrung damit gemacht haben.

Was die Premium-Plugins anbetrifft, verfügen sie normalerweise über ein besseres Support-Programm. Man kann sich immer an den Support wenden und die Fehler melden, wenn etwas nicht funktioniert. Solche Support-Teams sind normalerweise effektiv und qualitativ, weil sie sich für ihre Kunden gut engagieren, um sie nicht zu verlieren.

Jetzt stehen wir vor der Frage – welche Plugins sind besser und was soll man auswählen? Die Antwort ist logisch und einfach – alles hängt mit dem Budget zusammen. Wenn man keine großen Summen ausgeben will, hat man immer die Möglichkeit Backup-Plugins kostenlos zu erwerben. Wenn man aber einen professionellen Support für seine Seite braucht, sollte man tief in die Tasche greifen.

Schlüsselfunktionen von Backup-Plugins

Während man ein für seine WP-Seite passendes Sicherheits-Plugin auswählt, darf man nicht vergessen – egal ob frei oder kostenpflichtig – dass alle Plugins über die folgenden Funktionen verfügen sollten:

  1. Automatisierung. Es gibt schon Zweifel an der Effektivität, wenn das Plugin nicht automatisiert ist. Außerdem muss es auch Handsteuerung haben.
  1. Nutzerfreundlichkeit. Je einfacher sich das Backup machen lässt, desto besser.
  1. Backup von der ganzen Seite. Backup nicht nur für Datenbank, sondern auch für Mediadateien, Themes usw.
  1. Support. Man muss immer eine Quelle haben, an die man sich wenden kann, wenn ein Problem beim Backup entsteht.

1. CYAN Backup

Quelle: http://blog.templatemonster.com/2014/12/18/15-best-free-wordpress-backup-plugins/

CYAN stellt ein populäres Plugin vor, das sehr gut zu Backup-Bedürfnissen passt. Das Plugin verfügt über Stunden-, Tages- und Monatsbackups mit verschiedenen Zeitspannen. Zum Beispiel kann man alle 4 Stunden oder alle zwei Wochen ein Backup machen. CYAN-Backup ermöglicht es auch Dateien und Verzeichnisse auszuwählen, für die man ein Backup machen will.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/cyan-backup/

2. DBC Backup 2

Quelle: http://damien.co/marketing-2/dbc-backup-2-new-version-ready-8741

Dieses Plugin hat Schlüsselmerkmale, die eine gewisse Bequemlichkeit bieten. Man braucht einfach Bescheid zu geben, wann und wohin ein Backup von Dateien gemacht werden soll. Außerdem kann man seine Backups planen und ein Feedback davon per Mail bekommen. Es lässt sich auf beliebige Weise steuern und verfügt über mehrere Optionen. Damit kann man Backups täglich, wöchentlich oder stündlich (aber auch manuell) machen

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/dbc-backup-2/

3. WordPress Backup to Dropbox

Quelle: https://premium.wpmudev.org/blog/6-best-dropbox-plugins-for-wordpress/

Es wird sicherlich keine Überraschung sein, dass WordPress Backup to Dropbox ein Backup Plugin ist, das mit Dropbox zusammenhängt. Es ist eine beliebte Backup-Lösung, die mehr als 100.000 Installationen vorweist. Um dieses Plugin zu nutzen, muss man wohl ein Dropbox-Konto haben. Es wird aber kostenpflichtig, wenn das Backup mehr als 2 Gb groß ist. Die Installation ist mühelos – man muss nur noch das Plugin mit Dropbox autorisieren. Sobald das gemacht ist, wird das Backup ganz automatisiert.

Dieses Plugin benötigt PHP-Version 5.2.16 oder höhere Versionen mit cURL Support. Außerdem bietet es den Support in mehreren Sprachen.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/wordpress-backup-to-dropbox/

4. XCloner – Backup and Restore

Quelle: http://tbwhs.com/blog/best-wordpress-backup-plugins/

Das Plugin ist vom XCloner-Team erstellt worden. XCloner bietet zahlreiche Funktionen an, die es zu einem besonderen Plugin machen. Das Programm Restore-Plugin ermöglicht es, den Inhabern von PHP/Mysql-Seiten für ihre Dateien automatisch ein Backup zu machen und diese zu jeder Zeit und überall wiederherzustellen. Die Dienste von XCloner rüsten die Kunden mit Sicherheit aus.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/xcloner-backup-and-restore/

5. Duplicator

Quelle: http://www.wapmasterszone.com

Duplicator versorgt die Seite nicht nur mit Backups, sondern macht auch eine Kopie davon. Wie man sich vorstellen kann, bietet dieses Plugin eine sehr starke Datensicherungslösung. Vielleicht ist das der Grund, warum dieses Plugin mehr als 0.5 Millionen Mal installiert wurde und ein 4.9-Sterne-Rating hat. Dieses Plugin bietet eine ausgezeichnete Möglichkeit, die ganze Seite umzuziehen oder sie zu kopieren.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/duplicator/

6. UpdraftPlus Backup

Quelle: http://www.chicacustomcycles.com/?page_id=37

Bei Themes, Plugins, Dateien und Datenbanken können Backups in Amazon S3, FTP und Google Drive automatisch zum geplanten Zeitpunkt mit UpdraftPlus-Backup gemacht werden. Außerdem kann man mit einem einzigen Klick den Inhalt wiederherstellen. Backups von Dateien und Datenbanken können auch einzeln geplant werden.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/updraftplus/

7. myReponoWordPress Backup Plugin

Quelle: http://www.bloggingwizard.com/wordpress-backup-plugins/

MyReponoWordPress-Plugin stellt eine populäre Lösung dar, die sehr gut zu Backup-Bedürfnissen passt. Dieses Plugin macht ein automatisches Backup in wenigen Minute. Es versorgt den Nutzer mit mehreren Backup- und Wiederherstellungstools.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/myrepono-wordpress-backup-plugin/

8. Backuper

Quelle: https://wordpress.org/plugins/backuper/

Dieses wunderschöne WordPress-Plugin verleiht uns die Möglichkeit, für das ganze Webhosting-Konto ein Backup zu machen, indem man cPanel oder eingebaute Backup-Funktion anwendet.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/backuper/

9. blogVault

Quelle: http://vsphere-land.com/news/so-you-have-a-virtualization-blog-what-are-you-doing-to-back-it-up.html

Man sollte unbedingt blogVault ausprobieren, wenn man auf der Suche nach einem kostenlosen Plugin ist, um tägliche automatisierte Backups auf seiner WordPress-Seite zu machen. Dieses Plugin hat ein 4.5 Sterne-Rating und bietet ein automatisches Backup direkt zu Dropbox an, wenn man seine Dateien online wiederherstellen möchte. Ungeachtet, dass die Installationsanweisungen einfach sind, braucht man trotzdem einen minimalen Zeitaufwand, um dieses Tool auf seinem Computer erfolgreich laufen zu lassen.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/blogvault-real-time-backup/

10. BackWPUp

Quelle: http://nn-lab.ru/wp-plagins/wordpress-database-backup-plagin-dlya-vypolneniya-bekapa-bazy-dannyx.php

BackWPUp ist eines der beliebtesten Backup-Plugins für WordPress. DiesesPlugin ist eine einfache Lösung in der Automatisierung und dem Wiederherstellen von Backups. Daneben gibt es auch eine Premium-Version – BackWPUp Pro – die über zusätzliche Funktionen verfügt – z.B. ein Tool, das die Datenbank einscannen, reparieren und optimieren kann.

DOWNLOAD: https://wordpress.org/plugins/backwpup/

Fazit

Es ist kein Geheimnis, dass es Tausende von kostenlosen WordPress Backup-Plugins gibt, die täglich heruntergeladen und getestet werden. Selbstverständlich hat jedes Plugin seine Stärken und Schwächen und es ist Geschmackssache, welches Plugin man für gut hält. Wichtig ist aber, immer wieder Backups auf der eigenen Seite zu machen. Eigentlich ist es wichtig für alle Daten Backups zu machen: Bei Handys, Festplatten, E-Mail-Accounts etc. Hoffentlich kann man mit dieser Auflistung von 10 Top Backup-Plugins was anfangen und seine Seite effizient sichern.

Wie kann man effektiv seine WordPress-Seite sichern? Was ist besser: automatisierte oder manuelle Backups? Premium oder frei? Kann man eines von diesen 10 Plugins weiter empfehlen? Für uns wäre ein Feedback sehr interessant!

Über den Autor:

Andreas Steiner – einer der Mitarbeiter bei Templatemonster engagiert sich aktiv dafür, dass die Gäste aus Deutschland gut mit unseren Produkten zurecht kommen und zufrieden sind. Außerdem schreibt er gern Beiträge zum Thema WordPress und allem, was damit zusammenhängt.